Sie befinden sich hier

Inhalt

Kinderintensivpflege, Alzheimer, Demenz, Marzahn-Hellersdorf, Altenpflege

Ambulant betreute Wohngemeinschaft für Demente

Gemeinsam leben. Füreinander da sein. Aufeinander achten.

Eine ambulant betreute Wohngemeinschaft ist für Demenzkranke Menschen ein Ort der Geborgenheit und Gemeinschaft. Sie ermöglicht ein weitgehend selbstbestimmtes Leben in einem geschützten Umfeld.

Ansprache und Zuwendung für Demenzkranke

Die Wohngemeinschaft ist kein Senioren- oder Pflegeheim. Das Konzept der ambulant betreuten Wohngemeinschaft basiert auf demenzgerechter Ansprache und pflegerischer Zuwendung. Die speziell auf Demenzerkrankungen geschulten Fachkräfte legen großen Wert darauf, die Fähigkeiten der Bewohner zu bewahren und zu fördern. Individuelle Biographie, persönliche Vorlieben, Abneigungen, Interessen und Erlebnisse werden dabei sensibel berücksichtigt.

Wichtige Bestandteile dieses Konzeptes sind:

  • Gedächtnis- und Orientierungstraining
  • Gemeinsame Aktivitäten z.B. Kartenspielen, musizieren oder singen
  • Gemeinsame Ausflüge
  • Gemeinsame Feste und Feiertage
  • Physiotherapie und Bewegung
  • Seniorensport

Privatsphäre in der Gemeinschaft

Jedes Mitglied der Wohngemeinschaft lebt in seinem Zimmer; mit eigenen Möbeln und privaten Erinnerungsstücken.

Die große Wohnküche und das Wohnzimmer sind Gemeinschaftsräume.

Die Bäder sowie die gesamte Wohnung sind barrierefrei gestaltet, sodass auch Personen mit eingeschränkter Mobilität dort leben können.

Die Bewohner – im Einzelfall auch ihre Angehörigen oder Betreuer – entscheiden selbständig über ihre persönlichen Angelegenheiten.

Individuelle Pflege

Examinierte Pflegefachkräfte versorgen die einzelne Mitbewohner vorübergehend oder dauerhaft mit behandlungspflegerischen Leistungen.

Die Krankenschwestern und Pfleger

  • leiten zur Selbständigkeit und Aktivität an
  • helfen bei der Bewältigung des Alltags und lösen soziale Konflikte
  • leisten pflegerische Betreuung
  • organisieren die medizinische Betreuung, z.B. Medikamenteneinnahme oder Arztbesuche

Eine 24-stündige Betreuung in der Wohngemeinschaft ist garantiert.
Ein ambulantes Pflegeteam ist Tag und Nacht vor Ort.

Kontextspalte


Wir beraten Sie gerne

Ihre Ansprechpartnerin:

Alzheimer, Demente, Demenz, Wohngemeinschaft, Senioren, Berlin

Martina Müller-Claud
Pflegedienstleitung
Tel.: 030 - 99 28 96 44

Wohngemeinschaft
Tel.: 030 - 97 99 28 84